Die folgende Übung soll Dir dabei helfen, Dich jeden Tag ein paar Minuten zu entspannen.

Schritt 1:

Suche Dir einen bequemen Ort und nimm eine aufrechte, wohlwollende und würdevolle Sitzhaltung ein.

Schritt 2:

Stelle Deinen Wecker oder Timer auf eine Minute.

Tipp 1: EntspannenTipp 1: EntspannenTipp 1: Entspannen

Schritt 3:

Starte den Timer. Atme normal und beginne, Deine Atemzüge zu zählen. Ein Atemzug besteht aus einmal Ein- und einmal Ausatmen.

Schritt 4:

Mache eine Minute Pause, wenn der Wecker bzw. Timer abgelaufen ist.

Schritt 5:

Wiederhole die Übung weitere zwei Male.

Schritt 6:

Zum Schluss addierst Du die drei Zahlenwerte der Atemzüge und teilst sie durch 3, um die durchschnittliche Anzahl der Atemzüge zu erhalten.

Ziel der Übung ist die Atembeobachtung, der ruhige Atemfluss und die mit dem Atem einhergehende Atembewegung. In dieser stillen Übung wird ganz sicher der Geist versuchen die Kontrolle zu übernehmen. Es werden Gedanken kommen, Geräusche werden auftauchen und vielleicht stellen sich Gefühle und Körperempfindungen ein. Hier ist die „einfache Übung“, diese „Sensationen“ zur Kenntnis zu nehmen, und dann mit einer wohlwollenden und freundlichen Haltung zur Atembeobachtung zurückzukehren. Durch die bequeme aufrechte Haltung und die Atembeobachtung kann sich nach einiger Übung Entspannung in Deinem ganzen Körper einstellen.

Tipp: Während der Übung solltest Du nicht versuchen in den Atem einzugreifen, ihn zu verstärken oder ihn zu manipulieren. Lass‘ ihn frei fließen!


Dieser Tipp wurde von unserer Kursanbieterin Birgit Beck zur Verfügung gestellt.

Birgit BeckBECK+RAUM+YOGA
Birgit Beck
Frommannstrasse 5, 04317 Leipzig (Postanschrift)
Lichtbildnerei, Kohlgartenstrasse 51, 04315 Leipzig (Kursanschrift)
Festnetz: 0341 699 25 86 / Mobil: 0170 603 59 59
www.mbsr-leipzig.net

Birgit Beck wurde 1965 in Leipzig geboren. 2013 hat sie sich mit BECK+RAUM+YOGA selbständig gemacht. Sie bietet YOGA- und MBSR-Kurse an.

Comments

comments